WANDERERLEBNISSE DER SPITZENKLASSE

Home  //  Felsenwanderweg

Die Idee

illu karteVor einigen Jahren stellen einige Mitglieder des Verkehrsvereins und des Pfälzerwaldvereins Rodalben fest, dass es rund um Rodalben viele Felsen und Felsformationen gibt, die nur schwer zugänglich und somit auch weithin unbekannt sind. Einige der mächtigen Felsmassive hatten nicht mal einen Namen. Es wurde beschlossen, diese Felsen durch einen Wanderweg zu erschließen und zu verbinden. So war die Idee des Felsenwanderweges geboren.

Mit Hilfe von Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen (ABM) und der örtlichen Verbandsgemeindeverwaltung wurde die Idee in die Tat umgesetzt und mit dem Bau des Felsenwanderweges begonnen. Teilweise konnten vorhandene Forstwirtschaftswege und Pfade mit einbezogen werden, teilweise mussten neue Pfade angelegt werden.

Seine Besonderheit ist die Vielzahl der Felsformationen direkt am Weg und der gleichzeitige Bezug zur Stadt, der fast überall zu spüren ist und den Weg von anderen Routen abhebt. Über 130 Felsen mit einer Länge von mindestens 15 bis zu 500 Metern (Alte Burg, Horbergfelsen) wurden aufgelistet. Die Höhe der Felsen bewegt sich zwischen 3 und 18 Meter.

Das Ergebnis jedenfalls konnte sich sehen lassen. Der rund 45 Kilometer lange Felsenwanderweg ist ein Wandererlebnis der Spitzenklasse.

Damit sich das nicht ändert, haben sich örtliche Vereine bereiterklärt als "Paten" Teilstücke des Weges zu pflegen.